Erfahren Sie selbst, wie Aufstellungen wirken.
Jeden DONNERSTAG können von 19 bis 21 Uhr ohne Voranmeldung an den offenen Abenden teilnehmen

Eintritt 20 Euro
Die Auswahl erfolgt dort mit Hilfe des Zufallsprinzips.

Einen festen Aufstellungsplatz erhalten Sie an einem  »» Aufstellungstag. (90 €)

 

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme erfolgt selbstverantwortlich. Die Aufstellungen sind kein Ersatz für ärztliche oder psychiatrische Behandlungen. Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich und seine eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb der Veranstaltung und kommt für verursachte Schäden selbst auf.
Um den für diese Arbeit notwendigen geschützten Raum zu gewährleisten, verpflichtet sich jede/r Teilnehmer/in zur Verschwiegenheit über private Informationen aus den Aufstellungen.

Hinweis: Aufstellungen arbeiten von ihrer Methode her viel mit dem Unterbewusstem. Durch die Integration unbewusster und unterbewusster Informationen können sich Selbst- und Weltbilder verändern, insbesondere auch in Bezug auf die Familie. Dies kann zum einen eine große Entlastung bedeuten, weil nicht mehr länger Energie zum In-Schach-Halten dieses Wissens aufgewendet werden muss und viele körperliche, seelische oder familiäre Schwierigkeiten sich auflösen können. Zum anderen kann es aber auch die Veränderung von bisher gewohnten Sichtweisen oder Einstellungen mit sich bringen.
Mit der Teilnahme an den Aufstellungen werden diese Bedingungen anerkannt.

Nachgespräche und eine begleitende Psychotherapie (HPG) können nach Bedarf sinnvoll sein.

So finden Sie die offenen Vormittage und Abende: »» Wegbeschreibung